Welpen

DMS-images
FOTO DMS-images 6 Wochen alter Welpe

Puh, wo fange ich an?  :-)

 

Also wir bekommen von Leila und Luna je einmal im Jahr Welpen.

Unsere Hündinnen sollen nicht mehr als 1x im Jahr tragen. Sie brauchen ja schließlich auch ihre Pausen und sind keine Gebärmaschinen.

 

Die Gesundheit unserer Welpen liegt an erster Stelle, gleich danach folgt die Sozialisierung.

Wir haben nur eine Hobbyzucht und züchten nicht im großen Stil. 

 

Die Untersuchungsergebnisse zu den Elterntieren finden Sie in der jeweiligen Kategorie (alle sind nachweislich gesund).

 

Die Welpen werden selbstverständlich tierärztlich untersucht, geimpft und entwurmt. 

Auch lassen wir unsere Welpen mit 8 Wochen chippen, was sehr viele Vorteile mit sich bringt. So können Sie ihn zum Beispiel kostenlos bei Tasso registrieren oder mit ihm verreisen (EU-Pass).

 

Zwei Wochen vor der Geburt bekommen unsere Hündinnen ihre Wurfkiste ins Haus, damit sie sich daran gewöhnen können (Wurfkiste = ein durch Holzwände abgetrennter und für den Hund selbstständig begehbarer Bereich) .

 

Bei der Geburt sind wir mit anwesend, aber nur passiv und greifen auch nur ein, wenn es erforderlich werden würde. 

FOTO DMS-images             Welpen mit 5 Wochen
FOTO DMS-images Welpen mit 5 Wochen

Die Neugeborenen wachsen durch die reichhaltige Muttermilch zügig heran.

 

In den ersten beiden Wochen kontrollieren wir mehrmals pro Tag, ob die Welpen alle schön saugen, ob sie gesund sind und an Gewicht zulegen.

 

Wenn sich in der 2. Woche die Augen und Ohren der Kleinen öffnen, wird's natürlich spannend. Sie hören sämtliche Alltagsgeräusche wie z.B. Staubsauger, Kinder, Radio, Fernseher, Küchenmaschine, Telefon, Stimmen uvm..

 

Zudem suchen wir häufig Kontakt zu den Welpen, um sie an die Menschenhand zu gewöhnen. 

 

Je nach Wetterlage finden ab der 3. Woche die ersten Schnupperstunden im Garten statt.

Jedesmal wird der dortige Aufenthalt etwas länger.

 

Mit 4 Wochen wird dann das Futter ergänzt: 

Die Welpen erhalten das erste richtige Fressen. Wir setzen dabei auf Trockenfutter, welches anfangs in Wasser eingeweicht wird. 

 

Die Kleinen bekommen sehr viel mit auf den Weg:

Da wir Kinder haben, lernen sie bereits sehr früh den Umgang mit "kleinen Menschen" :-)

Aber auch Tiere wie Hasen, Schafe, Gänse, Hühner und Katzen werden bei uns mit in den Schnupperkurs integriert. 

 

Natürlich dürfen die kleinen Spaziergänge - mit den Eltern im Schlepptau - nicht fehlen :-)

 

Das Autofahren, Duschen und Baden gehört natürlich auch mit dazu.

 

Ich hoffe, wir konnten euch hiermit einen kleinen Einblick in unsere Aufzucht geben.

 

Den besten Eindruck gewinnt man allerdings, wenn man vorbeischaut und sich von den kleinen Welpen verzaubern lässt  ;-)

 

Besuche empfangen wir nur noch während der Welpenzeit. In der Kategorie aktuelles werden wir Neuigkeiten immer veröffentlichen. =) 

 

Aktuelle Fotos unserer Welpen finden Sie in den Kategorien "Leilas Welpen" und "Lunas Welpen" und auf Facebook unter "Labrador von Buchstein" -auch ohne Anmeldung. 

 

FOTO DMS- images
FOTO DMS- images